News

Elon Musk spendet 100 Millionen US-Dollar, um die beste Technologie zur Kohlenstoffabscheidung zu finden

Elon Musk spendet 100 Millionen US-Dollar, um die beste Technologie zur Kohlenstoffabscheidung zu finden

Elon Musk sagte am Donnerstag über einen Tweet, dass er 100 Millionen US-Dollar für einen Preis für die beste Technologie zur Kohlenstoffabscheidung spenden werde.

Musk, der kürzlich Jeff Bezos von Amazon übertroffen hat, um der reichste Mensch der Welt zu werden, hat keine weiteren Details angegeben, außer in einem begleitenden Tweet die “Details werden nächste Woche” hinzuzufügen.

Die weit gefasste Definition der Kohlenstoffabscheidung und -speicherung lautet, wie der Name schon sagt. In einer Raffinerie oder Fabrik ausgestoßenes Kohlendioxid wird an der Quelle aufgefangen und dann gelagert, um das potenziell schädliche Nebenprodukt aus der Umwelt zu entfernen und den Klimawandel zu mildern. Es ist keine neue Aufgabe, und in den letzten zwei Jahrzehnten sind zahlreiche Unternehmen mit unterschiedlichen Mitteln aufgetaucht, um das gleiche Endziel zu erreichen.

Die hohen Vorabkosten für die Abscheidung und Speicherung oder Speicherung von Kohlenstoff (CCS) waren eine Haupthürde für die Technologie. Es gibt jedoch Unternehmen, die bei der Abscheidung und Nutzung von Kohlenstoff vielversprechende Ergebnisse erzielt haben – ein Cousin von CCS, bei dem die gesammelten Emissionen dann in andere wertvollere Verwendungen umgewandelt werden.

Zum Beispiel hat LanzaTech eine Technologie entwickelt, die Abgasemissionen erfasst und Bakterien verwendet, um daraus nutzbaren Ethanolkraftstoff zu machen. Ein Bioreaktor wird verwendet, um in Flüssigkeiten aufgenommene und komprimierte Abfallemissionen aus einem Stahlwerk oder einer Fabrik oder einem anderen emissionserzeugenden Unternehmen umzuwandeln. Die Kerntechnologie von LanzaTech ist ein Bakterium, das diese schmutzigen Gasströme gerne frisst. Wenn das Bakterium die Emissionen frisst, fermentiert es sie im Wesentlichen und gibt Ethanol ab. Das Ethanol kann dann in verschiedene Produkte umgewandelt werden. LanzaTech gründet Unternehmen, die sich auf ein anderes Produkt spezialisiert haben. Das Unternehmen hat ein Spin-off namens LanzaJet gegründet und arbeitet an anderen möglichen Produkten wie der Umwandlung von Ethanol in Ethylen, aus dem Polyethylen für Flaschen und PEP für Fasern zur Herstellung von Kleidung hergestellt werden.

Weitere Beispiele sind Climeworks und Carbon Engineering.

Climeworks, ein Schweizer Startup, ist auf die direkte Lufterfassung spezialisiert. Bei der direkten Lufterfassung werden Filter verwendet, um Kohlendioxid aus der Luft zu gewinnen. Die Emissionen werden dann entweder gelagert oder für andere Zwecke verkauft, einschließlich Dünger oder sogar zum Hinzufügen von Blasen, die in Getränken vom Sodatyp enthalten sind. Carbon Engineering ist ein kanadisches Unternehmen, das Kohlendioxid aus der Atmosphäre entfernt und es zur verbesserten Ölrückgewinnung oder sogar zur Herstellung neuer synthetischer Kraftstoffe verarbeitet.

Nachrichtenquelle

Tags

About the author

Willerich Carl

Willerich Carl

Willerich verfügt über mehr als 2 Jahre Erfahrung in der Herausgabe von Online-Magazinen. Neben der redaktionellen Arbeit, die sich von den behinderten und vernetzten Diensten sowie der Schnittstelle zwischen Technologie und Kulturverwaltung unterscheidet. Derzeit trägt er zu ceosg bei.

Add Comment

Click here to post a comment