News

Diese 6 Browser-Erweiterungen schützen Ihre Privatsphäre online

Diese 6 Browser-Erweiterungen schützen Ihre Privatsphäre online

Das Internet ist kein privater Ort. Anzeigen versuchen, so viel wie möglich über Sie zu erfahren, um Ihre Informationen an den Meistbietenden zu verkaufen. E-Mails wissen, wann Sie sie öffnen und auf welche Links Sie klicken. Und einige der größten Internet-Snoops wie Facebook und Amazon folgen Ihnen beim Surfen im Internet von Website zu Website.

Aber es muss nicht so sein. Wir haben sechs Browsererweiterungen getestet, die Ihre Online-Privatsphäre sofort verbessern, indem sie die meisten unsichtbaren Anzeigen und Tracker blockieren.

Diese Erweiterungen blockieren nicht jede Art von Schnüffeln, aber sie reduzieren Ihr Risiko für die meisten Bemühungen, Ihre Internetaktivität zu verfolgen, erheblich. Es ist Ihnen möglicherweise egal, dass Werbetreibende Ihre Daten sammeln, um Ihren Geschmack und Ihre Interessen zu erfahren und Ihnen zielgerichtete Anzeigen zu liefern. Es könnte Sie jedoch interessieren, dass diese Anzeigen sehen können, nach welchen Erkrankungen Sie suchen und welche privaten Einkäufe Sie tätigen.

Durch das Blockieren des Ladens dieser versteckten Tracker können Websites nicht so viele Informationen über Sie sammeln. Durch das Löschen der unnötigen Masse werden einige Websites schneller geladen. Der Nachteil ist, dass einige Websites möglicherweise nicht ordnungsgemäß geladen werden oder sich weigern, Sie einzulassen, wenn Sie sich nicht von ihnen verfolgen lassen. Sie können die Erweiterungen nach Bedarf ein- und ausschalten oder sich fragen, ob die Website von Anfang an so gut war und Sie nicht einfach finden konnten, wonach Sie woanders gesucht haben.

HTTPS überall
Es ist ziemlich fest verdrahtet, in unserem Browser nach diesem kleinen grünen Schloss zu suchen, um uns mitzuteilen, dass eine Website über eine HTTPS-verschlüsselte Verbindung geladen wurde. Das bedeutet, dass die von Ihnen geöffneten Websites vor dem Laden nicht von einem Angreifer entführt oder geändert wurden und dass alles, was Sie an diese Website senden, nur von der Website gesehen werden kann. HTTPS Everywhere ist eine Browsererweiterung der gemeinnützigen Internetgruppe Electronic Frontier Foundation, die Websites automatisch über HTTPS lädt, wo sie angeboten werden, und es Ihnen ermöglicht, die Minderheit der Websites zu blockieren, die HTTPS nicht unterstützen. Die Erweiterung wird von den meisten Browsern unterstützt, einschließlich Chrome, Firefox, Edge und Opera.

Datenschutz Dachs
Privacy Badger, eine weitere vom EFF entwickelte Erweiterung, ist eine der besten All-in-One-Erweiterungen zum Blockieren unsichtbarer Tracker von Drittanbietern auf Websites. Diese Erweiterung untersucht alle Komponenten einer Webseite und erfährt, welche Sie von Website zu Website verfolgen, und blockiert dann das Laden in den Browser. Privacy Badger lernt auch, wenn Sie im Internet unterwegs sind, sodass es mit der Zeit besser wird. Und es erfordert keinen Aufwand oder Konfiguration, um zu funktionieren. Installieren Sie es einfach und überlassen Sie es ihm. Die Erweiterung ist in den meisten gängigen Browsern verfügbar.

uBlock Origin
Anzeigen halten das Internet frei, gehen jedoch häufig zu Lasten Ihrer persönlichen Daten. Anzeigen versuchen, so viel wie möglich über Sie zu erfahren – normalerweise indem sie Ihre Browsing-Aktivitäten beobachten und Ihnen im Internet folgen -, damit sie Sie mit Anzeigen ansprechen können, auf die Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit klicken. Werbeblocker stoppen sie in ihren Tracks, indem sie das Laden von Anzeigen, aber auch den damit verbundenen Tracking-Code blockieren.

uBlock Origin ist ein leichter, einfacher, aber effektiver und weithin vertrauenswürdiger Werbeblocker, der von Millionen von Menschen verwendet wird. Er bietet jedoch auch eine Menge Granularität und Anpassbarkeit für fortgeschrittene Benutzer. (Seien Sie vorsichtig mit Imitatoren: Es gibt viele nicht so vertrauenswürdige Werbeblocker, die einen ähnlichen Namen verwenden.) Wenn Sie sich bei Websites, deren Umsatz auf Anzeigen beruht (einschließlich uns!), Schlecht fühlen, sollten Sie ein Abonnement für das in Betracht ziehen Website stattdessen. Schließlich hat uns ein kostenloses Web, das auf Anzeigenverfolgung angewiesen ist, um Geld zu verdienen, zunächst in diesen Alptraum der Privatsphäre gebracht.

uBlock Origin funktioniert in Chrome, Firefox und Edge. Die Erweiterung ist Open Source, sodass jeder sehen kann, wie es funktioniert.

PixelBlock und ClearURLs
Wenn Sie der Meinung sind, dass versteckte Tracker auf Websites schlecht sind, warten Sie, bis Sie erfahren, was in Ihren E-Mails lauert. Die meisten E-Mails von Markennamen enthalten winzige, oft unsichtbare Pixel, die den Absender benachrichtigen, wenn Sie sie geöffnet haben. PixelBlock ist eine einfache Erweiterung für Chrome-Browser, die einfach verhindert, dass diese versteckten offenen E-Mail-Tracker geladen werden und funktionieren. Jedes Mal, wenn ein Tracker erkannt wird, wird in Ihrem Posteingang ein kleines rotes Auge angezeigt, damit Sie es wissen.

Die meisten dieser E-Mails enthalten auch Tracking-Links, die den Absender darüber informieren, auf welche Links Sie klicken. ClearURLs, die für Chrome, Firefox und Edge verfügbar sind, befinden sich in Ihrem Browser und entfernen stillschweigend den Tracking-Junk von jedem Link in Ihrem Browser und Ihrem Posteingang. Das bedeutet, dass ClearURLs mehr Zugriff auf die Daten Ihres Browsers benötigen als die meisten dieser Erweiterungen. Die Hersteller erklären jedoch in der Dokumentation, warum.

Firefox-Container mit mehreren Konten
Und eine lobende Erwähnung für Firefox-Benutzer, die Multi-Account-Container nutzen können, die vom Browser-Hersteller selbst erstellt wurden, um Sie beim Isolieren Ihrer Browsing-Aktivitäten zu unterstützen. Das bedeutet, dass Sie einen Container mit Ihren Arbeitsregistern in Ihrem Browser und einen anderen Container mit all Ihren persönlichen Registerkarten haben können, sodass Sie nicht mehrere Browser verwenden müssen. Container halten auch Ihre privaten persönlichen Surfen getrennt von Ihrer Arbeit Browsing-Aktivität. Dies bedeutet auch, dass Sie Websites wie Facebook oder Google in einen Container einfügen können, wodurch es für sie weitaus schwieriger wird, zu sehen, welche Websites Sie besuchen, und Ihren Geschmack und Ihre Interessen zu verstehen. Container sind einfach zu bedienen und anpassbar.

Nachrichtenquelle

Tags

About the author

Hildebert Kuhn

Hildebert Kuhn

Hildebert Kuhn ist ein Vollzeitreporter von ceosg für Technologie- und Wirtschaftsnachrichten. Er trägt regelmäßig zu Time, Men's Health und VICE Media bei. Seine Arbeiten wurden auch in Shape, Sports Illustrated, Food & Wine und vielen anderen Geschäften veröffentlicht. Hildebert hat von der Society of Professional Journalists und Maryland Auszeichnungen für Nachrichten erhalten.

Add Comment

Click here to post a comment