News

TrendForce geht davon aus, dass sich der Smartphone-Markt im Jahr 2021 langsam erholen wird, aber Huawei wird davon nicht profitieren

TrendForce geht davon aus dass sich der SmartphoneMarkt im Jahr 2021 langsam erholen wird aber Huawei wird davon nicht profitieren

Nach einem düsteren Jahr wird sich der globale Smartphone-Markt im Jahr 2021 langsam erholen, prognostiziert TrendForce. Huawei wird jedoch keinen Nutzen daraus ziehen und wird in der Tat aus der Liste der sechs weltweit führenden Smartphone-Hersteller des Forschungsunternehmens nach Produktionsvolumen herausfallen.

Im Jahr 2020 ging die weltweite Smartphone-Produktion im Jahresvergleich um 11% auf 1,25 Milliarden Einheiten zurück. In diesem Jahr erwartet TrendForce einen Anstieg um 9% auf 1,36 Millionen Einheiten, da die Menschen alte Geräte ersetzen und die Nachfrage in Schwellenländern wächst. Aber selbst diese leichte Erholung hängt davon ab, wie sich die Pandemie weiterhin auf die Wirtschaft und den globalen Chipmangel auswirkt, der derzeit zu Produktionsverzögerungen in fast der gesamten Elektronikindustrie führt.

Im Jahr 2020 waren Samsung, Apple, Huawei, Xiaomi, OPPO und Vivo die sechs größten Smartphone-Marken in der Reihenfolge des Produktionsvolumens. In diesem Jahr erwartet TrendForce jedoch, dass Huawei aus dieser Rangliste herausrutscht. Die neue Top-6-Liste umfasst Samsung, Apple, Xiaomi, OPPO, Vivo und Transsion.

Diese sechs Unternehmen werden voraussichtlich 2021 80% des globalen Smartphone-Marktes ausmachen, während Huawei auf dem siebten Platz landen wird.

Der Hauptgrund für den Rückgang von Huawei ist die Veräußerung der preisgünstigen Smartphone-Marke Honor. Huawei bestätigte im November, dass es Honor an ein Konsortium von Unternehmen verkauft, um die Lieferkette der Division vor den Auswirkungen der Handelsbeschränkungen der US-Regierung zu schützen.

Die Ausgründung sollte Honor vor den Sanktionen schützen, die das Geschäft von Huawei beeinträchtigt haben. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob die „neue“ Auszeichnung die Aufmerksamkeit der Verbraucher ohne die Unterstützung von Huawei auf sich ziehen kann. Außerdem werden Huawei und die neue Ehre in Zukunft direkt gegeneinander antreten, insbesondere wenn die erstere zu einem späteren Zeitpunkt irgendwie von den US-Handelssanktionen befreit wird “, so der Bericht von TrendForce.

In einem früheren Bericht, der kurz nach Bekanntgabe des Verkaufs von Honor veröffentlicht wurde, prognostizierte TrendForce, dass Huawei zusammen mit der globalen Chipknappheit im Jahr 2021 nur 4% des Marktes einnehmen würde, verglichen mit den 17% im Jahr 2019, und schätzte Es wird erwartet, dass Apple den High-End-Smartphones von Huawei Marktanteile wegnimmt, während Xiaomi, OPPO und Vivo ebenfalls davon profitieren werden. TrendForce geht davon aus, dass die neu ausgegliederte Honor im Jahr 2021 einen Marktanteil von 2% erreichen wird.

Nachrichtenquelle

About the author

erna Nagel

erna Nagel

Sie ist Reporterin für mehrere große Medienunternehmen im sonnigen Südkalifornien. Wirf ihm all die coolen Sachen zu.

Add Comment

Click here to post a comment