News

2020 war ein Rekordjahr für Israels Ökosystem für Sicherheits-Startups

2020 war ein Rekordjahr für Israels Ökosystem für Sicherheits-Startups

Von der Kurve von COVID-19 über Wahlumfragen, öffentliche Temperaturprüfungen bis hin zu Stimulusprüfungen wurde 2020 von Zahlen dominiert – dem Leitkompass eines jeden sich selbst respektierenden Risikokapitalinvestors.

Als VC, der sich ausschließlich auf Investitionen in die israelische Cybersicherheit konzentriert, sind die Zahlen, die uns leiten, im Laufe des vergangenen Jahres zu den interessantesten geworden.

Der Beginn eines neuen Jahres bietet die perfekte Gelegenheit, über die jährliche Leistung des israelischen Cybersicherheits-Ökosystems nachzudenken und sich auf die nächsten zwölf Monate der Innovation vorzubereiten. Da der globale Cybersicherheitsmarkt die panischen Erwartungen dieses Jahres übertrifft, haben wir die Zahlen sorgfältig durchgesehen, um zu sehen, wie der israelische Markt, der am stärksten abschneidet, verglichen wird – und vorherzusagen, was er auf Lager hat.

Die „Cyber-Nation“ blieb nicht nur während der gesamten Pandemie stark, sondern verzeichnete auch einen Anstieg der Mittelbeschaffung, insbesondere im Bereich der Anwendungs- und Cloud-Sicherheit, nachdem durch soziale Distanzierung Sicherheitslücken in Bezug auf Remote-Workflows entstanden waren. Davon ermutigt haben Investoren ihre engagierte Begeisterung für das Wachstum und die M & A-Landschaft gezeigt.

Die heutigen israelischen Visionäre sind von der allgemeinen Stärke des Sektors und den neuen Möglichkeiten ermutigt und entwickeln eine stärkere Überzeugung, um größere Unternehmen aufzubauen. Viele von ihnen, bereits erfolgreiche Unternehmer, machen ihre eigenen Wetten in der Branche als Serienunternehmer und Angel-Investoren.

Die Zahlen zeigen auch, wie Investoren ihre Fonds zunehmend auf größere Startrunden für Serienunternehmer und die wichtigsten Branchentrends konzentrieren. In diesem Jahr wurden mehr als 2,75 Milliarden US-Dollar in die Branche gesteckt, um Unternehmen in allen Phasen zu unterstützen. Dies entspricht einer Steigerung von 97% gegenüber 1,39 Milliarden US-Dollar im Vorjahr. Wenn die langfristige Steigung ein Hinweis ist, können wir nur erwarten, dass sie weiter wächst.

Obwohl sie eindeutig auf Fortschritte hinweisen, machen die Zahlen die Notwendigkeit eines demografischen Zurücksetzens deutlich. Wie der Rest der Branche muss sich auch das israelische Ökosystem für Cybersicherheit an das Tempo des Wandels anpassen, das von den diesjährigen sozialen Bewegungen vorgegeben wird, und die Zeit für echte Vielfalt und geschlechtsspezifische Repräsentation in der Führung für Cybersicherheit ist lange vorbei.

Samenrunden zeigen faszinierende Verschiebungen
Da die größten Marktführer Erfahrung und Fachwissen sammeln, ist die Messlatte für den Zugang zum israelischen Startup-Ökosystem für Cybersicherheit im Laufe der Jahre allmählich gestiegen. Dies schien jedoch keinen Einfluss auf die diesjährigen unternehmerischen Durchbrüche zu haben. 58% der neu gegründeten israelischen Cybersicherheitsunternehmen erhielten in diesem Jahr Startrunden, insgesamt 64 Startunternehmen im Jahr 2020 gegenüber 61 im Vorjahr. Die Gesamtzahl der neu gegründeten Unternehmen stieg um 5% und kehrte den Abwärtstrend des Vorjahres um.

Der in Seed investierte Betrag erreichte ein Allzeithoch, da die durchschnittliche Geschäftsgröße im Jahr 2020 um 11% stieg und sich auf durchschnittlich 5,2 Mio. USD pro Geschäft belief. Dies setzt einen Aufwärtstrend bei den durchschnittlichen Startrunden fort, die in den letzten vier Jahren aufgrund beträchtlicher Zuwächse gegenüber dem Vorjahr stark angestiegen sind. Es bietet auch weitere Unterstützung für eine Verlagerung hin zu höherkalibrigen Saatgutrunden mit einem strategisch fokussierten und all-in-Ansatz. Mit anderen Worten, Gründer, die die neue Eintrittsbarriere erfüllen, erheben größere Runden für ehrgeizigere Visionen.

Nachrichtenquelle

Tags

About the author

adler Leitz

adler Leitz

Er ist eines der Vorstandsmitglieder der ceosg. Er arbeitet hauptsächlich für die Community und hilft den Teams zu verstehen, was in Tech World passiert. Er liebt es, all seine Arbeitserfahrungen mit Lesern zu teilen, um sie über die neuesten Trends in der Technologie- und Geschäftswelt auf dem Laufenden zu halten.

Add Comment

Click here to post a comment